Schröpfkopfbehandlung

Das Schröpfen ist eine klassische Heilmethode die sich in der asiatischen und auch in der westlichen Medizin als außerordentlich wirkungsvoll erwiesen hat. Durch das Applizieren von Schröpfglocken auf Reaktionszonen, Akupunktur und Schmerzpunkten bzw. Schmerzgebieten werden die körpereigenen Selbstheilungskräfte mobilisiert.
Das Schröpfen eignet sich vor allem bei orthopädischen Erkrankungen zur Schmerzlinderung, bei chronischen Erkrankungen, Kopfschmerz, Migräne, Gelenkbehandlung, etc.
Ein weiterer wichtiger Aspekt der Therapie ist die Befunderhebung die wir mit dem Schröpfen unterstützend erheben können. Die Reaktion des Körpers auf das Schröpfen zeigt uns sofort an, wo sich das Störfeld bzw. die Ursache der Erkrankung befindet und löst sogleich eine Reaktion im Körper aus.
Das Schröpfen ergänzt unser Therapie-Spektrum um ein vielfaches und lässt sich mit anderen Behandlungstechniken optimal kombinieren.

Quelle: www.Physio-Qi.de

Abrechnungshinweis:
Die Schröpfkopfbehandlung ist keine verordnungsfähige Leistungsposition und kann deshalb von uns nur als Selbstzahlerleistung abgerechnet werden.
« Zurück